Impressum Kontakt Ihr Kontakt zu uns Startseite
Dienstleistungen Datenwiederherstellung Fein- & Tonerstaub Glasfaseranschluss "Gratis-WLAN" Aktuelles

Fein- & Tonerstaub

Atemnot bei EDV-Geräten

verminderte Kühlung durch Staubablagerungen in Lüftern und Kühlkörpern beschleunigen den Hitzetod

Staub kann ganz schön auf die Schleimhäute gehen ...

In fast allen EDV-Geräten befinden sich Lüfter zur Kühlung der verschiedensten Baugruppen. Leider wird die Reinigung der Geräte immer noch vernachlässigt, sodass der ein oder andere Hitzetod vorprogrammiert ist. Aber auch die eigene Gesundheit und die der Mitarbeiter wird durch Fein- und Tonerstaub beeinträchtigt. Trockene Nasenschleimhäute begünstigen z.B. häufige Erkältungen, auch wenn genügend Tränenflüssigkeit gebildet wird:die Augen jucken/brennen.


Zu Risiken und Nebenwirkungen:

Frontal21 (ZDF) berichtete z.B. am 02.03.2010 zum Thema "Gefahr im Büro - Drucker machen krank"
und am 17.03.2010 berichtete das ARD Morgenmagazin über die Gefährlichkeit von Feinstäuben aus Laserdruckern

Es gibt einen Artikel "Gesundheitsrisiko Büro" auf www.sueddeutsche.de (Dreck aus dem Drucker bzw. Das ist schon sehr bedenklich)



Warum also Staub aufwirbeln ? Filterelemente für Laserdrucker und PC reduzieren Fein- und Tonerstaub in der Luft und werden vorzugsweise nach einer Reinigung des entsprechenden Gerätes eingesetzt. Sprechen Sie uns an (Tel. 0451 3998687, Fax 0451 3998688, Email)